JF unterstützt Projekt für einen guten Zweck Drucken
Geschrieben von: Dennis Riemann   
Dienstag, den 01. Oktober 2013

Am 29. September unterstützte die JF Sutthausen die Gemeinde „Maria – Königin des Friedens“ bei einem Entenrennen am Marienheim in Sutthausen. Das Entenrennen welches durchgeführt wurde, um mit dem Erlös den Bau einer Mädchenschule des kenianischen Bischof Norman King‘ oo Wambua zu unterstützen, lockte zahlreiche Besucher zum Marienheim in Sutthausen.

Die rund 400 zuvor verkauften Quitscheenten traten dann in 10 Vorläufen und einem Finallauf gegeneinander an. Unter den Augen zahlreicher Besucher und hofnungsvollen Entenbesitzern kam es zu nervenaufreibenden Rennen, die am Ende glückliche Gewinner hervorbrachten, und als Sieger auch Preise in Empfang nehmen konnte. 

Die Jugendfeuerwehr begleitete das Rennen und sorgte dafür, das Enten die sich am Ufer verfangen hatten, wieder zurück ins Rennen befördert wurden. 

Entenrennen Entenrennen Entenrennen Entenrennen  

 

Bericht der NOZ: Entenrennen für den guten Zweck in Sutthausen

Zurück...