Bericht von der Jahreshauptversammlung 2009 Drucken
Geschrieben von: Thomas Lamkemeyer   
Dienstag, den 17. Februar 2009


GruppenfotoIm Feuerwehrhaus an der Hermann-Ehlers-Straße konnte Ortsbrandmeister Bruno Schweer neben den Mitgliedern der Einsatzabteilung, den Alters- und Ehrenmitgliedern, auch den Amtsleiter der Feuerwehr Osnabrück Jürgen Knabenschuh, den Stadtbrandmeister H. Lauxtermann, sowie dessen Stellvertreter Jürgen Schmidt begrüßen.

Dem Jahresbericht des Ortsbrandmeisters war zu entnehmen, dass das Jahr 2008 für die Sutthauser Feuerwehr einsatztechnisch ruhig verlief. Es waren keine größeren Brände zu bekämpfen. Im Zusammenhang mit dem Katholikentag in Osnabrück wurden allerdings durch die Sutthauser mehrere zeitaufwendige Brandsicherheitswachen bei diversen Veranstaltungen absolviert. An 48 Dienstabenden bereiteten sich die ehrenamtlichen Kräfte auf den Einsatzfall vor, um den Bürgern der Stadt Osnabrück dann schnelle und kompetente Hilfe zu leisten. Im Berichtsjahr lag hier der Schwerpunkt in der Anwendung der Standard-Einsatz-Regel „Wasserversorgung“, die innerhalb der Feuerwehr selbst entwickelt worden ist.
Die Ortsfeuerwehr hat zurzeit einen Mitgliederstand von 34 aktiven Kameraden, davon 3 Frauen, 11 Kameraden in der Altersabteilung, 1 Ehrenmitglied und 25 Jugendfeuer-wehrleute, davon 5 Mädchen.

Ein Höhepunkt im Jahr 2008 war der Tag der offenen Tür am 15. Juni 2008. Den zahlreichen Besuchern wurde ein interessantes und informatives Programm geboten.

Dann standen Wahlen auf der Tagesordnung. Zum Jugendfeuerwehrwart wurde Jens Rademacher, zum Stellvertreter Simon Kröger gewählt. Als Gruppenführer bzw. Vertreter werden Martin Kreienbrink, Timo Lauxtermann, Andreas Borck und Sven Wesselmann eingesetzt. Der Festausschuss setzt sich in kommenden drei Jahren aus den Kameraden Jonas Karrenbrock, Ansgar Meier, Sven Wesselmann und Michael Titgemeyer zusammen.

Ortsbrandmeister Bruno Schweer ernannte Jan Olthuis und Philipp Vierhaus nach Absolvierung der entsprechenden Lehrgänge zu Feuerwehrmännern. Die Beförderung zum Oberfeuerwehrmann wurde an Dennis Riemann ausgesprochen. Michael Titgemeyer führt nun den Dienstgrad Hauptfeuerwehrmann.
Für 25-Jahre Feuerwehrdienst wurden Jens Rademacher und Uwe Zahn geehrt.

Der Amtsleiter Jürgen Knabenschuh und der stellvertretende Stadtbrandmeister Jürgen Schmidt dankten der Ortsfeuerwehr für ihre stete Einsatzbereitschaft und das Engagement in den vergangenen 12 Monaten.

Im Jahr 2009 wird das Sutthauser Feuerwehrhaus um zwei Stellplätze für allradgetriebene Einsatzfahrzeuge erweitert, wenn der Osnabrücker Stadtrat dieser Planung zustimmt. Des Weiteren soll der vorhandene Schlauchwagen SW 2000 Tr. im Jahr 2011 nach 31 Dienstjahren ersetzt werden. Die Planungen für beide Projekte laufen schon. Mit diesem Blick in die Zukunft schloss der Ortsbrandmeister die diesjährige Jahreshauptversammlung.

Zurück...