top
logo

Kinderfeuerwehr


Start Neuigkeiten Verabschiedung von StBM Hartmut Lauxtermann
Verabschiedung von StBM Hartmut Lauxtermann PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Feuerwehr Osnabrück   
Freitag, den 27. Mai 2016


MZF 2015Einen Stadtbrandmeister - wie wir ihn mit Hartmut Lauxtermann hatten - würdig zu verabschieden ist durchaus eine große Herausforderung und wir hoffen es ist uns gelungen. Für alle die nicht dabei sein konnten oder denen die Webcam auf dem Marktplatz einen Error angezeigt hat, haben wir ein paar Eindrücke zusammengefasst:

Zur offiziellen Verabschiedung von Hartmut Lauxtermann als Stadtbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Osnabrück kamen am Donnerstag zahlreiche Gäste in den Friedenssaal im Osnabrücker Rathaus. Neben Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und weiteren Mitgliedern aus Rat und Verwaltung nahmen natürlich auch viele Weggefährten aus der Stadt und dem Landkreis Osnabrück, aus Haarlem, von der Polizei sowie anderen Hilfsorganisationen an der Verabschiedungsfeier teil.

Nach fast einem halben Jahrhundert Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr, davon 34 Jahre in verschiedenen leitenden Funktionen und fast 18 Jahren als Abschnittsbrandmeister, scheidet mit ihm ein gestandener Stadtbrandmeister aus seinem Amt.

Die Leistungen die Hartmut Lauxtermann im Feuerlöschwesen und somit für das Gemeinwohl der Stadt Osnabrück erbracht hat, sind als hervorragend und vorbildlich zu bezeichnen.

In seiner Amtszeit legte er zudem besonderes Augenmerk auf die nachhaltige Nachwuchsgewinnung. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels wurden auf Grund seiner Initiative, neben den in jeder Ortsfeuerwehr vorhandenen Abteilungen der Jugendfeuerwehr, zusätzlich drei Kinderfeuerwehren gegründet. Ein weiteres persönliches Anliegen ist es, auch in den anderen Ortswehren als Unterbau für die Aktive Abteilung der Feuerwehr, einen behutsamen Aufbau weiterer Kinderfeuerwehren voranzubringen. Für sein Engagement wurde ihm das Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuzes in Gold verliehen.

Nach dem offiziellen Teil, begrüßten die Pipes and Drums der Royal British Legion Osnabrück Hartmut auf dem Rathausplatz und geleiteten ihn und seine Frau durch einen langen Spalier aus Feuerwehrkameraden zum „KC-18“ unserem historischen LF (Baujahr 66). In einer Kolonne aus Feuerwehrfahrzeugen aller Ortsfeuerwehren wurde er nach Hause gebracht.

FÜR SEINE ARBEIT GEBÜHRT IHM EIN AUßERORDENTLICHER DANK

WIR WÜNSCHEN IHM EINE GLÜCKLICHE, AUSGEFÜLLTE ZUKUNFT

 

Bericht: Feuerwehr Osnabrück

Foto: Swaantje Hehmann


Zurück...

 

bottom

Copyright 2008 Freiwillige Feuerwehr Sutthausen | D-49082 Osnabrück | Tel.: +49 / (0)541 - 596057 | info@feuerwehr-sutthausen.de | Notruf: 112